Aktuell:

 

Im Wald zuhause sein! 

 

Wald-Seminare und Wildnis-Camps

 

 

Immer mehr Menschen entdecken ihre Liebe zum Wald neu und sehnen sich nach Rückbindung zu diesem faszinierenden Lebensraum, von dem unsere Vorfahren ein lebendiger Teil waren.

 

Der Wald erlebt eine Renaissance und viele Menschen zieht es hinaus auf der Suche nach Erholung, Gesundheit und spiritueller Erfahrung. Wie aber sich wieder mit etwas verbinden, was

vielen von uns so fremd geworden ist?

Wir arbeiten seit fast 25 Jahren im Wald und konnten diesen schon vielen Tausend Menschen näher bringen.

 

Wir starten unsere Reihe mit einer Folge von Wald-Seminaren.

Diese finden statt in der Region Darmstadt, ausgehend von verschiedenen Treffpunkten.

 

Wildnis-Camps sind die intensivere Form und als Folge in Vorbereitung. Sie finden statt in etwas wilderen Gegenden. etwa im Ob im südlichen Odenwald, im Harz, Elbsandsteingebirge, in den Alpen, Slowenien oder in Skandinavien. Die Teilnahme an mehreren Waldseminaren ist Voraussetzung.

 

weiter lesen / Termine / Anmeldung


Die Schule Wildnisweisheit ist Teil der Naturschule Darmstadt und wendet sich mit ganz neuen Angeboten an Erwachsene und auch Familien.

Die Angebote der Naturschule Darmstadt für Kinder und Jugendliche, aber auch für Bildungseinrichtungen wie Schulen, Fachschulen oder Kindergärten finden Sie hier ....

Die Schule Wildnisweisheit hat ihre Basis im Zentrum für Globale Nachhaltigkeit.

 

Die Themen der Schule Wildnisweisheit:

Spirituelle Ökologie / Tiefenökologie

Weisheit der Natur, Spiritualität, Rituale

Engagierter Buddhismus

Wandelphasen im Leben bewältigen

Naturvölker - Naturwissen

Bildung für nachhaltige Entwicklung - Globales Lernen

Seminare zu Naturpädagogik


Klaus Berger, Naturpädagoge und Natur- und Achtsamkeitstherapeut.

Leiter der Schule Wildnisweisheit, der Naturschule Darmstadt, des Zentrum für Globale Nachhaltigkeit und der Wild Land - Wild Spirit Stiftung.

Arbeitet seit mehr als zwanzig Jahren mit Menschen in der Natur. Zahlreiche ausgedehnte Reisen in Wildnisregionen in Nord- und Ost Europa, Kanada, USA, Thailand, Laos. Lebte längere Zeit in Neuseeland und Kambodscha.

Lebt gegenwärtig in Kenia und Teile des Jahres in Deutschland.

Viele Kontakte und Freundschaften zu indigenen Menschen in Nordamerika, Neuseeland, Asien und Afrika. Über vierzig Jahre Praxis in Buddhismus. Beschäftigt sich seit vielen Jahren mit asiatischen Gesundheits- und Bewegungsübungen.