Aus der Naturschule Darmstadt entwickelte sich Wildnisweisheit mit ganz neuen Angeboten.

 

Unsere Themen:

Bildung für nachhaltige Entwicklung - Globales Lernen

Naturvölker - Leben, Weisheit, Spiritualität, Rituale

Spirituelle Ökologie / Tiefenökologie

Engagierter Buddhismus

Wandelphasen im Leben bewältigen

Seminare zu Naturpädagogik

 

"Die Erde und ich sind vom gleichen Geist"

Hin-mah-too-yah-lat-kekht (Chief Joseph)

Häuptling der Nez Perce`

Klaus Berger, Naturtherapeut, Achtsamkeitstherapeut, Naturpädagoge und Lehrer für spirituelle Ökologie.

Arbeitet seit mehr als zwanzig Jahren mit Menschen in der Natur. Zahlreiche ausgedehnte Reisen in Wildnisregionen in Nord- und Ost Europa, Kanada, USA, Thailand, Laos. Lebte längere Zeit in Neuseeland und Kambodscha.

Lebt gegenwärtig in Kenia und Teile des Jahres in Deutschland.

Viele Kontakte und Freundschaften zu indigenen Menschen in Nordamerika, Neuseeland, Asien und Afrika. Über vierzig Jahre Praxis in Buddhismus. Beschäftigt sich seit vielen Jahren mit asiatischen Gesundheits- und Bewegungsübungen.

Gründete die Naturschule Darmstadt, aus der die Schule Wildnisweisheit hervorging.

Des weiteren das Zentrum für Globale Nachhaltigkeit Darmstadt

und die Wild Land - Wild Spirit Stiftung.